Tiere-Wiki

Alle Info´s über verschiedene Tierarten

Tierarten

Schlangen - Allgemein

Schlangen gehören den Reptilien an. Im Gegensatz zu den Echsen sind bei den Schlangen die Extremitäten vollständig zurück gebildet und der Körper extrem verlängert. Schlangen sind in fast jeden Gebiet vorzufinden, wir unterscheiden heutzutage 3000 verschiedene Arten wobei wahrscheinlich noch nicht alle entdeckt worden sind. Schlangen sind jedoch nach den heutigen Stand der Forschung nur in Subtropischen Gefilden zu finden, in der Arktis und der Antarktis haben die Forscher und Tierexperten noch keine Schlangenart entdeckt.

Schlangen haben in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert. Schon allein in der Bibel spielt eine Schlange eine große Rolle. In der Bibel steht geschrieben das Adam und Eva von einer Schlange verführt wurden sind die Frucht vom Baumes der Erkenntnis zu kosten. In der griechischen Mythologie ist von einem Stab des Asklepios der von einer Schlange umwunden war. Dieses Symbol ist das weltbekannte Zeichen der medizinischen und pharmazeutischen Berufe, man sieht es sehr oft an Apotheken.

Schlangen haben einen sehr markanten Körperbau. Sie sind einfach nur lang und dünn. Ihre Größe kann von 10 cm bei Blindschleichen und 10 Metern bei Netzpython´s variieren. Ihre Haut ist sehr markant, sie besteht nur aus Schuppen und ist, nicht wie immer gesagt wird, sehr trocken und angenehm auf der Haut. Auch Schlangen müssen wachsen und da die Haut aber nicht mitwachsen kann, müssen schlangen ihre Haut ablegen das nennen die Biologen Häuten. Schlangen haben auch keine Zähne in dem Sinne wie wir sie kennen. Die meisten Schlangen besitzen nur zwei oder vier Zähne, die sie dann meist einsetzen um ihre Beute zu fassen.

Schlangen - Ernährung

Schlangen ernähren sich ausschließlich von anderen kleineren Lebewesen. Das bedeutet sie sind Raubtiere und somit keine Allesfresser sondern Fleischfresse. Sie bedienen sich dem entsprechen was ihr Lebensraum und auch ihre Größe hergibt.

Webtipp: Whirpool | Blumen und Pflanzen

Kleinere Schlangen fressen also Insekten und größere Schlangen fressen dann größere Tiere. Große Schlangen können auch Nilpferde oder auch große Hasen und ähnliches Fressen. Große Tiere werden meist vor dem Verzehr getötet kleinere Tiere werden im Ganzen Verdaut. Schlangen haben nur zwei Möglichkeiten ihre Beute zu Töten. Entweder sie gehören der Gatte der Giftschlangen an und töten ihre Beute durch einen gezielten Biss in den Nacken oder in sonstige Weichteile der Beute. Dort wird dann das Gift der Schlange in den Körper gepumpt, dieses Gift ist meist nur ein Nervengift und lähmt den Körper der Beute. In der Zeit würgt die Schlange ihre Beute herunter und so wird die Beute verdaut.

Die andere Möglichkeit der Tötung der Beute ist es wenn die Schlange der Art der Würgeschlangen angehört. Wie der Name schon sagt, würgen sie ihre Beute und so ersticken sie ihre Beute und schlingen sie im Ganzen herunter. Um solche großen Tiere wie ein Kaninchen oder sogar eine Kuh herunter zu bekommen, hat die Schlange einen entscheidenden Vorteil, sie kann ihren Kiefer eiweitern bis zu einem Durchmesser von etwa 2 m. Die Beute der Schlangen wird dann im inneren der Schlange verdaut. Schlangen können einige Wochen ohne Nahrung aushalten, denn sie haben einige Reserven immer in ihrem Verdauungstrakt.

www.Tiere-Wiki.de | Impressum | Kredit | Firma eintragen | © Jens Bredehorn/Pixelio