Tiere-Wiki

Alle Info´s über verschiedene Tierarten

Tierarten

Pferde - Allgemein

Zu der Familie der Pferde gehört jede uns bekannte Form welches wir als Pferd bezeichnen würden, wie den Esel, Zebra oder auch Maultier. Es werden meist jedoch sieben Arten von Pferde unterschieden zu diesen gehört das Hauspferd oder der Hausesel, und auch eine Form des Wildpferdes oder auch des afrikanischen Esels der etwas größer und kräftiger als unser Hausesel ist. So ist einen Abgrenzung der Arten bis heute sehr umstritten, viele reden von mehr als 10 andere sagen es gibt nur drei grobe Kategorien, Pferd, Esel und Maultier (eine Züchtung zwischen Esel und Pferd).

Ein Schlüsselbein haben Pferde nicht, so können sie ihre Beine nur nach vorne und hinten machen, aber zur Seite geht es leider nicht. Sie sind Spitzengänger, das heißt, dass sie beim Gehen nur mit dem letzten Zehenglied auftreten und somit nicht mit ihrem ganzen Fuß, wie wir Menschen es pflegen. Sie haben, im Gegensatz zu uns Menschen einen sehr wuchtigen Kopf. Der größte Teil der Verdauung findet bei ihnen im Darmtrakt statt. Pferde sind reine Pflanzenfresser sie kauen also meist nur gras im Einzelfall wird auch mal auf herumliegenden Pflanzen oder ästen zurück gegriffen. Am meisten trinken Pferde und das oft mehrere male am Tag, auch wenn sie längere Zeit ohne Trinken auskommen könnten, denn in der freien Wildbahn finden sie ja nicht täglich eine Wasserstelle zum Trinken.

Leider sind die meisten Pferdearten gefährdet, denn durch die Einschränkung der Lebensräume und das Jagen der Menschen wurden die meisten Arten ausgerottet. Von den Afrikanischen Eseln existieren nur noch wenige Hunderte Tiere. Sie sind dadurch auch sehr schwer anzutreffen. Das uns sehr bekannte und sehr verbreitete Steppenzebra dagegen ist leider die einzige wildlebende Art, die nicht bedroht ist.

Pferde Fortpflanzung

Natürlich hat das Pferd wie jedes Tier Feinde, freilebende Pferde haben jedoch mehr feinde als die Pferde die wir bei uns zuhause auf der Koppel als Reit oder Nutztier halten. Feinde der Pferde sind unter anderen Wölfe, Hyänen und Großkatzen. Bemerkt ein Pferd Gefahr oder denkt es, es wird bedroht so legt es seinen Ohren an und setzt zur Flucht an, denn Pferde sind Fluchttiere sie gehen meist dem Konflikt mit einem Tier aus dem Weg. Kommt es doch einmal soweit das sich ein Pferd wehren muss so wehrt es sich mit den Hufen oder mit den Zähnen. Dies kann oft sehr Schmerzhaft werden, die Zähne und die Hufen sind die mit am meist ausgebildeten Glieder des Pferdes.

Webtipp: Internetagentur | Hochzeitssprüche

Was die meisten Leute wissen ist, dass ein männliches Tier als Hengst, wenn es aber kastriert ist, als Wallach bezeichnet wird. Ein weibliches Tier wird als Stute und ein Jungtier wird als Fohlen bezeichnet. Pferde haben eine Kopfrumpflänge von 2-3 Metern und können bis zu 1.60 Meter in die Höhe wachsen, was sie zu einem der Größten Tiere auf der Erde macht. Durch diese gewaltigen Ausmaße erreicht ein ausgewachsenes Pferd ein beachtliches Gewicht von 175 bis 450 Kg.

Die Geschlechtsreife eines Pferdes setzt etwa im Alter von zwei bis sechs Jahren ein. Die männlichen Pferde sind meist erst im höheren Alter zeugungsfähig während die Stuten schon mit mindestens drei Jahren die erste Schwangerschaft durch machen. Ein Mutterpferd hat eine Tragezeit von etwa 330 - 410 Tage im Jahr. Durch die lange Tragezeit kann die Stute auch meist nur einmal im Jahr gebären. Es kommt selten vor das Pferde zwei Jungtiere auf einmal werfen, meist sind das wie bei uns Menschen Zwillinge oder Drillinge die große Ausnahme. Pferde bekommen in der Regel ein Jungtier, das meist 9 - 13% des Gewichtes der Mutter hat. Schon wenige Stunden nach der Geburt kann das Tier der Mutter in einem schnellen Tempo folgen, was auch in der freien Wildbahn sehr nützlich ist. Nach etwa einem Jahr wird das Jungtier von der Mutter entwöhnt und muss versuchen auf eigenen Beinen zu stehen. Das Höchstalter eines Pferdes in freier Wildbahn ist meist auf 40 Jahre beschränkt und in Gefangenschaft oder in der Obhut der Menschen auch schon 50 Jahre. Zum Schutz der Pferde emfiehlt sich umbedingt eine Pferdedecke zu besorgen, die es schon preisgünstig im Handel zu finden sind.

www.Tiere-Wiki.de | Impressum | © Axel Wolkowski/Pixelio